Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Über mich

Von dort bis jetzt

 

Luisa Schäfer, geb. Bettinger, sammelte schon früh erste Erfahrungen im Bereich der Musikerziehung und mit Musikunterricht. Mit 5 Jahren nahm sie in einer Gruppe mit Kindern ihres Alters ihren ersten Musikunterricht auf der Blockflöte. Die Leidenschaft, die sie für die Musik, für das Singen und das Spielen von Instrumenten zeigte, führte schließlich zum Klavierunterricht an der Musikschule in Halle in Westfalen.
Auch in Kinderchören sang sie mit Begeisterung mit. Am Kreisgymnasium in Halle Westfalen ging sie von der 5. bis zur 7. Klasse in den Kinderchor. Aufgrund ihres großen musikalischen Interessees, wechselte sie auf das CJD-Gymnasium Versmold. Durch musische Klassen besteht hier die Möglichkeit, in Kunst oder Musik über den eigentlichen Unterricht dieser Fächer weiter zu vertiefen.
Ein Jahr sang sie im Mädchenchor der Schule unter der Leitung von Hans Ulrich Henning.
1999 dann der Wechsel in den Christopherus-Jugendkammerchor Versmold, ebenfalls unter Leitung von Hans Ulrich Henning. Hier erhielt sie Stimmbildungsunterricht in Kleingruppen bei Sibylle Henning-Steinmann. Mit dem Chor ging es auf Tourneen, auf Wettbewerbe und es wurden viele Konzerte im In- und Ausland gegeben. 2001 nahm Luisa ihren ersten Solo-Gesangsunterricht bei Sibylle Henning Steinmann.
2004 bereitete sie sich auf die Aufnahmeprüfung für ihre Ausbildung vor.

Ab 2005 absolvierte Luisa Schäfer ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Clara Schlaffhorst und Hedwig Andersen an der CJD-Schule Schlaffhorst-Andersen Bad Nenndorf, das heute auch als ISA - Institut Schlaffhorst-Andersen bekannt ist.

Nach ihrem erfolgreichen Abschluss im Jahr 2008 begann sie direkt das Studium für Musikerziehung - Klassik Vokal mit dem Hauptfach Gesang und Ergänzungsfach Singen mit Kindern. Sie erhielt Unterricht in Gesang bei Dorothee Rabsch, geb. Burkert und bei Franziska Förster, geb. Richter.
Der Schwerpunkt lag auf klassischem Gesang.
Um die Gesangskunst noch zu erweitern und zu vertiefen nahm sie Unterricht in Musicalgesang bei Andreas Lutsch.
Sie besuchte während des Studiums einen Meisterkurs bei Patricia Stiles und ein Estill-Voice-Training bei Alberto ter Doest, bei denen sie aktiv teilnahm.

Schon während des Studiums begann sie berufliche Erfahrungen zu sammeln. Sie unterrichtete privat Jugendliche und Erwachsene im Gesang und in Stimmbildung und gab Stimmbildungsschulungen in Chören.
Von 2009-2010 unterstützte sie Christian Halseband in der Kinderstimmbildung des Christopherus-Kinderchores des CJD-Gymnasiums Versmold. Dieser befindet sich unter der Leitung von Hans Ulrich Henning.

Von Februar 2012 bis Juli 2013 vertrat sie ihre Lehrerin Franziska Förster an der Musikschule der Stadt Lüdenscheid. Hier unterrichtete sie Schüler verschiedener Altersklassen zwischen 12 und 50 Jahren in Gruppen und Einzelunterricht im Fach Gesang.
Einige Schüler unterstützte und bereitete sie erfolgreich für Aufnahmeprüfungen zum Studium für Schulmusik vor.

Nachdem Luisa Schäfer ihr Studium im März 2013 erfolgreich mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts abschloss, unterrichtet sie in privater Tätigkeit in den Fächern Gesang und Klavier.